PAN Acoustics

Neuigkeiten und
Presseinformationen

Beschallung in einer Reithalle – Herausforderung für Mensch und Tier

Auf einem Gestüt im Oldenburger Münsterland herrscht in der Reithalle nun ein unverwechselbar natürlicher und angenehmer Sound. Bei der Wahl der richtigen Beschallungsanlage galt es mehrere Kriterien zu erfüllen, die in ihrer Kombination äußerst herausfordernd waren: So war für die Beschallung der Reithalle flächendeckend höchste Sprachverständlichkeit gefordert, aber gleichzeitig durfte die Lautstärke die Pferde nicht erschrecken, die Lautsprecher sollten die Sicht nicht beeinträchtigen und natürlich sehr gut klingen.

Michael Hünteler, National Sales und Project Manager bei Pan Acoustics, fand die Lösung in passiven Linienstrahlern des Modells Pan Speaker P 08-Pi, die er in wetterfester (IP65) sowie ballwurfsicherer Ausführung wählte. Die eingesetzten sechs P 08-Pi bespielen nun mühelos die Reithalle mit Maßen von 60 x 25 Metern und versorgen dabei den Raum mit einer exzellenten Sprachverständlichkeit. Jetzt können die Reiter alle Kommandos und Ansagen vom Lehrer und den Richtern verstehen, ohne dass die Pferde scheuen.

Die neue Beschallungsanlage in der Reithalle überzeugte den Kunden so sehr, dass er seine Anfrage gleich ausbaute. Denn als Musikliebhaber wünschte sich der Hausherr nun zusätzlich passende Lautsprecher für die Lounge und den Balkon, der einen prächtigen Blick auf die reitenden Pferde ermöglicht. Dort wurden dann je zwei P 261-AMT | Cine und ein aktiver Subwoofer PB S-208 in der Lounge verbaut. Die gesamte Audioverwaltung übernimmt eine Matrix von Yamaha. Musik wird von zwei Sonos-Einheiten per W-LAN gestreamt.

"Ein unfassbar genialer Sound!", schwärmt der Besitzer des Gestüts. "Ausgesprochen differenziert und knackige Bässe. Aber von Pan Acoustics habe ich kein anderes Ergebnis erwartet", schmunzelt der Betreiber.

Pan Acoustics bedankt sich für das Vertrauen und dankt der Partnerfirma von Thomas Holzenkamp für die erneut gute Zusammenarbeit.