St.-Bonifatius-Kirche, Leipzig

Pan 2-Line in Leipziger St.-Bonifatius-Kirche

Referenz

Gelungene Akustik im Kuppelbau

Herausfordernde akustische Bedingungen und Denkmalschutz - zwei Dinge, die auf den ersten Blick schwer zu vereinbaren scheinen, wenn es um die Erneuerung der Beschallungsanlage in einer Kirche geht. Zumal wenn es sich wie in diesem Fall um einen Rundbau mit Kuppeldecke handelt.

Dennoch herrscht in der Leipziger Pfarrkirche aus dem Jahr 1929 durch den Einsatz von aktiven Lautsprechern aus der Pan Beam Serie mit Pan 2-Line Technologie höchste Sprachverständlichkeit. Auf Grund des gerichteten Schalls durch die Beam Steering Technologie kommt das "Wort Gottes" genau dort an, wo es soll - ganz gleich, ob Sie sich als Zuhörer vorne mittig platzieren oder ganz außen in der letzten Reihe. Unerwünschte Reflektionen und störender Hall bleiben aus.

Das Besondere: Die Pan 2-Line Technologie trotzt den Denkmalschutzauflagen und begrenzten Möglichkeiten für neue Kabelwege. Die Verkabelung der beiden vorhandenen Lautsprechersäulen konnte weiter genutzt und die Pan P2L-Linienstrahler auf diese Kabel mühelos aufgesetzt werden.

Blick vom Ende des Kirchenraums in St. Bonifatius auf den Altarraum, in dem eine Jesusfigur am Holzkreuz das Zentrum ausmacht.



Verwendete Produkte

Pan 2-Line

CCU 4/4

Pan 2-Line

PB 08-P2L
digital steuerbarer Linienstrahler mit P2L Technologie

Pan 2-Line

PB 04-P2L
digital steuerbarer Linienstrahler mit P2L Technologie




Anwendungen