PAN Acoustics

Referenzen aus dem Bereich Kirchen und Moscheen

Ton in Ton in Budapester Stephansdom

Linienstrahler in Marmor-Rot verschmelzen mit dem Interieur

Der Stephansdom ist das größte und wichtigste Gotteshaus in Budapest und fasst gut 8.500 Besucher. Die Basilika ist im neoklassizistischen Stil erbaut und basiert auf dem griechischen Quergrundriss mit einer Höhe von 96 Metern, 62 Metern Breite und 92 Metern Länge.

Als erstes ungarisches Kirchengebäude erhielt der Stephansdom 1931 von Papst Pius XI. den Titel der Basilika. Seit 1987 gehört die St.-Stephans-Basilika zum Donau-Panorama des UNESCO-Weltkulturerbes.

Für das architektonisch äußerst anspruchsvolle Gotteshaus wurden mehrere Pan Beam-Linienstrahler gewählt, die eine hervorragende Sprachverständlichkeit ermöglichen. Die individuelle Farbgebung der aktiven, digital steuerbaren Lautsprecher harmoniert perfekt und unauffällig dezent mit den Marmorwänden.

Aktive, digitale Linienstrahler in einer der größten Moscheen Afrikas

Höchste Sprachverständlichkeit in marmornem Gebetshaus

Touba ist eine bekannte Pilgermetropole im westafrikanischen Staat Senegal. Mit über 750.000 Einwohnern ist Touba nach Pikine und Dakar die drittgrößte senegalesische Stadt.

Die Große Moschee von Touba ist das größte Gebäude der Stadt und mit einer Kapazität von 7.000 eine der besucherstärksten Moscheen in Afrika.

Der Boden und die Wände der Moschee bestehen aus wertvollstem Marmor, was eine akustische Herausforderung bedeutete. Die Moschee wurde mit 35 leistungsstarken Pan Beam-Linienstrahlern ausgestattet, um den Besuchern die bestmögliche Klangqualität zu gewährleisten.

Gemeinde Corpus Christi in Berlin setzt auf Zweidrahtlösung

Neuer Ton aus alten Kabeln

Die Kirche der römisch-katholischen Gemeinde Ss. Corpus Christi in Berlin, Prenzlauer Berg, ist eine der größten katholischen Kirchen in Berlin. Die  hell gestaltete Kirche besteht aus einem Hauptschiff, einer Empore mit Orgel und einem Hochaltar. Die Bauweise eignet sich hervorragend für die Wiedergabe von Orgel- und Chormusik, sorgt allerdings für lange Nachhallzeiten und erschwert damit die Sprachverständlichkeit.

Die Installation des Audiosystems mit Pan 2-Line Technologie, bestehend aus 4 x Pan PB 08-P2L und 4 x Pan Beam PB 04-P2L, schafft dank der aktiven, digital steuerbaren Linienstrahler nun verständlich zu hörende Gottesdienste. Über die Pan DSP in den Lautsprechern können die zu beschallende Fläche genau eingestellt werden. Die Montage des Systems ging ohne großen Aufwand vonstatten, da die Pan 2-Line Technologie es ermöglicht, die neuen Linienstrahler direkt auf die bestehende Verkabelung aufzusetzen, sodass die Verlegung neuer Kabel sowie Stemm- und Malerarbeiten entfallen.

Soundsystem in Al-Hijra-Moschee

Klares Wort bis in den letzten Winkel

Im Zuge des Neubaus der muslimischen Gemeinde Al Hijra im niederländischen Leiden wurde auch die Soundanlage modernisiert. Die Herausforderung bestand darin, überall in der Moschee gleichbleibend hochwertigen Klang zu erzeugen: sowohl im großen Gebetsbereich für die Männer - ganz gleich, ob sie stehend oder kniend beten - als auch auf der Empore, dem Gebetsbereich für die Frauen. Auch sollte es keinen Unterschied machen, wie weit man sich im Gebet von der Mihrab entfernt befindet.

In dem Projekt wurden unter anderem zwei Linienstrahler des Modells PB 16 aus der Pan Beam Serie eingeplant, die im 35 Meter tiefen Gebetsraum links und rechts neben der Mihrab installiert wurden. Dank der Beam Steering Technologie ist die Schallverteilung über die DSP-Steuerung in den 1,80 Meter langen Pan Beam-Lautsprechern so eingestellt, dass das Gebet an allen erforderlichen Stellen optimal zu verstehen ist.

Zusätzlich wurden in der rechten und linken Raumecke zwei PB 04-Linienstrahler installiert sowie im Inneren der Mihrab eine weiße PB 04 als Monitorlautsprecher für den Imam. Den Gebetsbereich auf der Empore beschallen drei PB 04. Über den von Pan Acoustics selbst entwickelten und konstruierten Netzwerk-Hub, den Pan Splitter 4/4, wurden verschiedene Presets definiert, sodass jede Lautsprechergruppe ganz nach Bedarf separat angesteuert werden kann.

Gottesdienst mit ausgezeichneter Sprachverständlichkeit

Italienische Kirchengemeinde San Lazzaro ist von Beam Steering Technologie überzeugt

Weniger ist oft mehr. So auch in der italienischen Kirche San Lazzaro. Lediglich zwei digital steuerbare, aktive Linienstrahler kommen zum Einsatz, um den Besucher der Kathedrale das Wort Gottes sowie Gesang verständlich und ohne Widerhall zu übermitteln.

Pan 2-Line in Leipziger St.-Bonifatius-Kirche

Gelungene Akustik im Kuppelbau

Herausfordernde akustische Bedingungen und Denkmalschutz - zwei Dinge, die auf den ersten Blick schwer zu vereinbaren scheinen, wenn es um die Erneuerung der Beschallungsanlage in einer Kirche geht. Zumal wenn es sich wie in diesem Fall um einen Rundbau mit Kuppeldecke handelt.

Dennoch herrscht in der Leipziger Pfarrkirche aus dem Jahr 1929 durch den Einsatz von aktiven Lautsprechern aus der Pan Beam Serie mit Pan 2-Line Technologie höchste Sprachverständlichkeit. Auf Grund des gerichteten Schalls durch die Beam Steering Technologie kommt das "Wort Gottes" genau dort an, wo es soll - ganz gleich, ob Sie sich als Zuhörer vorne mittig platzieren oder ganz außen in der letzten Reihe. Unerwünschte Reflektionen und störender Hall bleiben aus.

Das Besondere: Die Pan 2-Line Technologie trotzt den Denkmalschutzauflagen und begrenzten Möglichkeiten für neue Kabelwege. Die Verkabelung der beiden vorhandenen Lautsprechersäulen konnte weiter genutzt und die Pan P2L-Linienstrahler auf diese Kabel mühelos aufgesetzt werden.


PAN Serie wählen:

Pan Beam Icon

PAN Produktfinder